Nationale Illettrismustagung

Der Dachverband Lesen und Schreiben führt seit 2015 in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Verband für Weiterbildung SVEB die nationale Illettrismustagung durch. Die Tagung wurde von der Fachhochschule Nordwestschweiz übernommen, welche seit 2005 dafür verantwortlich war. Ziel der Tagung ist es, aktuelle Themen im Bereich Illettrismus gemäss dem neusten Wissensstand national und international zu behandeln und dabei zur Vernetzung der Massnahmen bzw. der daran beteiligten Institutionen beizutragen. Die Tagung ermöglicht die Diskussion und den Austausch unter den diversen Akteuren und leistet einen bedeutsamen Beitrag zur Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Illettrismus.

Illettrismustagung 2016

Die diesjährige Illettrismustagung fand am 28. Oktober 2016 in Bern statt. Der Fokus lag dabei auf den Betroffenen. Einerseits ging es darum, diese besser kennnenzulernen und andererseits wurden verschiedene Formen der Partizipation und Organisation in Form von Lernendengruppen vorgestellt.